Hilfe für Kinder

Spenden helfen!

Rückblick 2018 - Projektplanungen für 2019

 „Hilfe für Kinder“ ist seit 1990 in Temeswar / Rumänien und im Kreis Temesch aktiv und unterstützt Kinderheime, Tageseinrichtungen und Lernförderprojekte für benachteiligte Kinder, Kindergärten, Stationen der Kinderkliniken und sozial schwache Familien durch konkrete Projekte, monatliche Zuwendungen oder Einzelhilfen mit dem Ziel, die Lebenssituation bedürftiger Kinder dauerhaft zu verbessern oder Hilfe in Notsituationen zu leisten.

Hefte, Schreib- und Malstifte helfen Kindern in Heimen und Tagesstätten

Die meisten Spenden erhalten wir über unseren deutschen Verein „Hilfe für Kinder e.V.“ Heinsberg. Die Vorsitzenden Klaus Wuppermann und Susanne Schneiders verwalten das Spendenkonto und stellen die Spendenbescheinigungen für das Finanzamt aus. Petra Kaiser hat unsere Homepage www.hilfe-fuer-kinder.de erstellt und aktualisiert sie regelmäßig.

Ich (Mechtild Gollnick) lebe seit 27 Jahren in Temeswar, gebe die Spenden gezielt dorthin weiter, wo sie am dringendsten benötigt werden, kontrolliere ihre Verwendung und berichte den Sponsoren, wem ihr Geld zugute kam. Mein Mann Hubertus Gollnick hat diese Hilfstätigkeit aufgebaut, und ich führe sie seit seinem Tod (Dez.2004) allein weiter.

Bastelmaterial für Freizeitaktivitäten

Jede Spende erreicht die Bedürftigen zu 100%.
Es wird nichts für Verwaltungskosten abgezogen
.

 
Unterstützung für Kinder in Heimen, Tageseinrichtungen, Klinikstationen und Kindergärten etc.:

Bälle – welch eine Freude!

Diese Hilfen haben sich auch 2018 bewährt:

  • bessere Verpflegung der Kinder in 3 Heimen, 4 Tagesstätten, 2 Stationen der Kinderklinik und 2 Kindergärten;
  • Schul- und Bastelmaterial;
  • Kleidung und Schuhe;
  • 8 Kochkurse für Heimjugendliche;
  • Freizeitaktivitäten, Spielfeste, Ausflüge, Ferienlager;
  • Geschenke und gemeinsames Essen an Ostern und Weihnachten;
  • Unterstützung von Jugendlichen in „Betreuten Wohnungen“.

Diese Hilfen werden auch 2019 fortgesetzt.

Jugendliche in „Betreuten Wohnungen“ in Temeswar

 

Hilfe für bedürftige Familien mit Kindern:

Immer wieder bin ich Familien begegnet, die in erschreckendem Elend leben, z.B.:

  • einer Großmutter, die gerade arbeitslos geworden war und mit ihrem körperbehinderten Sohn, einer schwangeren Tochter und 6 Enkeln in einem einzigen Raum lebt;
  • der alleinstehenden Mutter M., die seit kurzer Zeit mit 4 Kindern in einem Mansardenzimmer wohnt und mit allen Etagenbewohnern ein Bad teilt. Sie ist erleichtert, dass ihre Kinder endlich in einem sauberen Raum ohne Ratten und Mäuse leben können; und
  • einer armen Mutter, deren Rente nicht zum Leben reicht. Sie sucht in Mülltonnen nach altem Brot, das sie einem Schweinebauern gibt, um dafür etwas Geld zu bekommen.

Bitter arme Kinder!

Diese Familie kann endlich ein Bad anbauen!

Ich war dankbar, dass ich 2018 viele bitter arme Familien mit Spenden unterstützen konnte:

  • 41 Familien wurde mit monatlichen Patenschaften (25 – 100 Euro) und etwa 150 Familien gelegentlich oder in besonderen Notlagen geholfen;
  • 120 Familien erhielten große Tüten mit Lebensmitteln, 55 Familien Brennholz, 8 Familien Geld für größere Anschaffungen (Waschmaschine, Gasherd, Kühlschrank etc.), 5 Familien einen Zuschuss zu Operationen oder teuren Medikamenten.
  • 9 Familien wurden bei Renovierungsarbeiten, Anbau eines Zimmers oder Neubau eines kleinen Hauses unterstützt. Dabei bezahlten Sponsoren das Baumaterial und die Familien führten die Arbeiten weitgehend selbst aus.
  • 1 Familie in einem abgelegenen Bahnwärterhaus bekam endlich elektrischen Strom durch Fotovoltaikplatten.

Bedürftige Familien brauchen auch 2019 Hilfe.

Brennholz hilft gegen die Winterkälte

Balken, gespendet für ein neues Dach

 

Ausbildungshilfen für benachteiligte Kinder und Jugendliche:

Neben der Unterstützung für den Lebensalltag ist es mir ein großes Anliegen, benachteiligte Kinder und Jugendliche bei ihrer Ausbildung zu fördern, vom Kindergarten bis zur Hochschule:

  • Für 38 Kinder haben Sponsoren die Kita-Gebühren bezahlt.
  • 125 Kinder erhielten Schulmaterial, manche auch Kleidung und Schuhe für den Schulbesuch.
  • Der 9-jährige Andrei mit Hörproblemen erhielt weiterhin Logopädiestunden.
  • Insgesamt 210 sozial schwache Schulkinder wurden nachmittags bei ihren Hausaufgaben betreut. Spenden wurden dabei für Schulmaterial und kleine Honorare für die Lehrkräfte verwendet.
  • Für 10 Jugendliche aus Dörfern wurden Fahrt- und Internatskosten finanziert.
  • 4 Schüler/innen konnten sich durch Nachhilfestunden besser auf ihr Bakkalaureat vorbereiten.
  • 6 Student/innen wurden regelmäßig oder gelegentlich unterstützt.

Lernförderung ist mir auch 2019 sehr wichtig!

Hausaufgabenhilfe für Kinder in Bencec


Neue Projekte 2018, die mit Spenden unterstützt wurden:

Mittagessen für Kinder in Bencec vor ihren Hausaufgaben:
Im Dorf Bencec betreuen ehrenamtliche Helferinnen schon seit einigen Jahren lernschwache Dorfkinder bei ihren Hausaufgaben. Da diese Förderung inzwischen gleich nach dem Unterricht stattfindet, kommen die Kinder sehr hungrig hier an (viele hatten aus Armut weder Frühstück noch ein Pausenbrot gegessen!) und können sich nicht aufs Lernen konzentrieren. Deshalb erhalten sie jetzt ein warmes Mittagessen, das Frauen aus einem Nachbardorf abwechselnd mit Lebensmitteln kochen, die von Spenden gekauft werden. Diese warmen Mahlzeiten sind für viele Kinder eine wichtige Motivation, an der Hausaufgabenhilfe teilzunehmen!

Mittagessen für arme Kinder in Bencec

Diese armen Kinder sollen auch 2019 Mittagessen erhalten!

 

Ferienhaus im Dorf Botinesti:
Frau Claudia Radu, die Leiterin des Tagesheims „For help“ in Temeswar, sucht jeden Sommer ein einfaches, möglichst kostenloses Quartier, in dem sie mit über 20 bedürftigen Kindern Ferien machen kann. Dieses Jahr konnte sie, finanziert von Spenden, ein Haus mit großem Gelände im Dorf Botinesti am Rand der Karpaten kaufen, das sie jetzt zu einem Ferienhaus umgestaltet. Im Sommer verbrachte sie dort mit 12 Kindern schon einige Wochen und wurde von der Dorfbevölkerung herzlich aufgenommen.
Sie möchte die Scheune hinter dem Haus so umbauen, dass Schlafräume, Sanitäranlagen und ein Raum für Aktivitäten entstehen, so dass sie oder andere Organisationen mit vielen Kindern hier erlebnisreiche Ferientage verbringen können.

Frau Radu mit Kindern im neuen Ferienhaus

Der Umbau soll 2019 mit Spenden unterstützt werden.

 

Ausbildungsförderung liegt mir sehr am Herzen!

 

Ich danke allen Spendern von Herzen für die Hilfe und Freude, die Sie vielen armen, kranken und benachteiligten Kindern und Familien in Rumänien geschenkt haben! Meine „Hilfe für Kinder“ ist nur möglich, weil Sie meine Arbeit unterstützen.

 

Mechtild Gollnick

 

Darauf können sich alle Spender verlassen:

  • Jede Spende wird ohne jeden Abzug für soziale Zwecke verwendet.
  • Konkrete Wünsche und Zweckbestimmungen werden strikt beachtet.
  • Jeder Spender erhält von mir einen Verwendungsnachweis und von unserem deutschen Verein „Hilfe für Kinder e.V.“ Heinsberg eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt.


Viele weitere Informationen im Internet:
https://www.hilfe-fuer-kinder.de

 

„Hilfe für Kinder e.V.“ Heinsberg

Spendenkonto: Postbank Köln

IBAN: DE28 3701 0050 0071 6505 08

BIC: PBNKDEFF

Einige unterstützete Projekte - einfach auf das Bild klicken!
 
 
Aktuelle Seite: Home Rückblick 2018 - Projektplanungen für 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok