Mittagessen für sehr bedürftige rumänische Schulkinder

Viele Kinder aus armen rumänischen Familien werden unzureichend ernährt und kaum schulisch gefördert.

„Hilfe für Kinder“ unterstützt Initiativen in Temeswar und im Kreis Temesch, die sich dieser beiden Probleme annehmen, indem sie benachteiligten Kindern Mittagessen und Hilfe bei ihren Hausaufgaben anbieten. Manche Kinder kommen, damit sie sich mittags satt essen können, bleiben danach aber, machen ihre Hausaufgaben und lassen sich helfen, wenn sie etwas nicht verstanden haben. Seit die Kinder so betreut werden, gehen sie regelmäßiger zur Schule und lernen besser.

 



3 dieser Initiativen sollen durch eine Spendenaktion besonders unterstützt werden, damit sie das Mittagessen leichter finanzieren können:

    1. Förderprojekt im Dorf Bencecu de Jos:
      25 bedürftige Kinder erhalten mittags Brötchen mit Wurst, Käse oder Marmelade (leider kann nicht warm gekocht werden). Zusätzlich soll das Essen mit Tomaten, Gurken und Obst verbessert werden.
      Bedarf für 1 Jahr:                                                                              3.300,- Euro

    2. Nachmittagsbetreuung durch den Verein „For help“ in Temeswar:
      15 Kinder aus sozial schwachen Familien erhalten warmes Mittagessen.
      Bedarf für 1 Jahr:                                                                              2.160,- Euro

    3. Afterschool-Projekt in der Allgemeinschule Nr. 15 in Temeswar:
      48 benachteiligte Kinder werden mit warmem Mittagessen versorgt.
      Bedarf für 1 Jahr:                                                                              4.320,- Euro


Die Spendenaktion läuft über www.betterplace.org/p89601

Ich würde mich freuen, wenn viele Sponsoren das Projekt unterstützen würden.
Mechtild Gollnick