Hilfe für Kinder

Spenden helfen!

Rückblick 1998

Hilfe für Kinder" - Projekte 1998

Arme Familie

 

9 Wohnungen für "Betreutes Wohnen"

für 40 schulentlassene Heimjugendliche der Heime Gavojdia, Recas, Periam, Musorgski, Onesti-Straße, "Fratii Lui Onisim".1 Wohnung kostet monatlich 150.- DM, Nebenkosten für die Wohnung DM 50.--, Honorar für den Betreuer DM 50.--

5 Schülerwohnungen

für 21 SchülerInnen aus entfernten Gegenden Rumäniens (Moldau, Oltenien) werden von "Hilfe für Kinder" unterhalten (1 Wohnung kostet monatlich DM 150.--, Nebenkosten DM 50.--).

Patenschaften für 120 SchülerInnen,

die an der "Hilfe-Schule zu Kinderkrankenschwestern und Heilpädagogen nach deutschen Lehrplänen ausgebildet werden. Wir suchen Patenschaften von monatlich DM 50.--, 60.--.

Patenschaften für Absolventen der Päd. Fachschule,

noch unter Tarif bezahlt werden, weil in den Stellenplänen der neue Beruf des Pedagog de recuperare noch nicht aufgenommen ist. Für eine Übergangszeit von 2 Jahren vermitteln wir Patenschaften von DM 30.-- monatlich, damit die Heilpadagogen in den Heimen bleiben und nicht eine besser bezahlte Stelle in der Wirtschaft annehmen.

Mit monatlich DM 50.--

unterstützen wir kinderreiche Familien; auch einzelnen Menschen in Not helfen wir mit Geld, Lebensmitteln und Kleidung.

Verbesserung in der Verpflegung in den Kinderheimen

ist für uns eine wichtige Aufgabe. Wir geben Geld für Obst, Früchte und Fleisch und finanzieren Kochkurse "Micii bucatari" (Kleine Köche), in denen Heimkinder kochen lernen und damit auf eine selbstständige Lebensführung vorbereitet werden. Kosten pro Heim: DM 100.-- für Lebensmittel, DM 30.-- Honorar.

Hilfe für Straßenkinder

durch 2 Streetworker, die für die Kinder arbeiten, die noch ganz auf der Straße leben und in der Kanalisation übernachten. Ziel ist die Re-Integration in die Gesellschaft (Familie, Heim).

Eine Behinderten- Werkstatt in Lugoj

und eine Werkstatt für Straßenkinder wurden finanziert und die Schneidermeisterin in Musorgskiheim weiter bezahlt. Als neues Projekt ist eine Holzwerkstatt im Kinder- und Jugendheim Recas (neue Leitung) geplant.

Weihnachten 98

Erhielten zum 9. Mal über 2500 Kinder in Heimen und Kliniken das judet Timis, eine Weihnachtstüte oder ein Päckchen mit Obst, Süßigkeiten und kleinen Geschenken und die Heime Hilfsgüter und Geld für die Weihnachtsfeiern.

Wenn Sie uns eine Spende für eines der oben angeführten Projekte zukommen lassen, werden wir Ihnen wie bisher mit Quittungen genau nachweisen und mit Bildern dokumentieren, wohin Ihre Spende geflossen ist.

Salutari cordiale!

Hubertus Gollnick

Einige unterstützete Projekte - einfach auf das Bild klicken!
 
 
Aktuelle Seite: Home Archiv Rückblick 1998